Kerstin Lang

„Glück liegt nicht darin, dass man tut, was man mag,
sondern mag, was man tut.“

Mein Name ist Kerstin Lang. Ich lebe in Bad König – Zell und bin seit Juli 2016 glückliche Mutter eines Sohnes, Neo, der mich häufig bei meiner therapeutischen Arbeit begleitet.

Ich bin Ergotherapeutin und führe zwei Therapiebegleithunde.

Mein therapeutisches Angebot richtet sich insbesondere an Babys, Kinder und Jugendliche, in deren Lebensumwelt wie Kindertagesstätte, Schule & Zuhause sowie in unseren ökologischen Praxis – Räumlichkeiten, dem „Fuchsbau“.

Darüberhinaus bin ich als Referentin für therapeutische & pädagogische Fortbildungen tätig.

„Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern.“

Richard Wagner

 

Mein beruflicher Werdegang, Aus- und Weiterbildungen:

  • Abitur im Jahr 2000
  • August 2000 bis Juni 2001 Praktikum im Montessori Kinderhaus e.V. mit Besuch der Schule für Sozialpädagogik
  • Staatlich anerkannte Ergotherapeutin seit 2004
  • Therapiebegleithunde- Team anerkannt nach TBD e.V. seit 2008
  • Therapeutin für Sensorische Integration ET- SI/ DVE
  • Fachkraft für Inklusion in der Frühpädagogik
  • Tätigkeit in einer Klinik für Kinder- & Jugendpsychiatrie, tierintegriert
  • Trainerin Marburger Konzentrationstraining
  • Rhythmus – Bewegung – Sprache
  • Sprache und Bewegung mit Fr. Dr. Renate Zimmer
  • Regelmäßige Teilnahme am Arbeitskreis Integration
  • Autistische Kinder – Eine Herausforderung für TherapeutInnen
  • Kinder- und Jugendpsychiatrische Fachtagung zum Thema Autismus
  • Bio- Scouting
  • Naturwissenschaften im Vorschulalter – Neue Wege entstehen beim Gehen
  • Sprachstandserfassung bei allen vier bis viereinhalb- jährigen Kindern in Hessen (KiSS)
  • Dritter Ergo- Tag in Stuttgart – „Klassenreif“ – Das Vorschulkind in der Ergotherapie
  • „Nicht von schlechten Eltern“ Fachtage zum Thema Kinder psychisch kranker Eltern
  • Vortrag zur Bindungsforschung, Referent Dr. Karl- Heinz Brisch
  • Diagnose AD(H)S – Miteinander erfolgreich behandeln

Mein beruflicher Werdegang, Aus- und Weiterbildungen:

Ergotherapie Kongress mit dem Besuch folgender Vorträge:

  • Kinder in schwierigen Lebenssituationen stärken! Wie Ergotherapeuten resilientes Verhalten bei Grundschulkindern erheben & unterstützen können
  • iu.pen – Diagnostik & Therapie grafomotorischer Störungen
  • Ergotherapie in der Grundschule – das School-baded Occupational Therapy Practice Framework (SB-OT-PF)
  • Response to Intervention (RtI) – Die gesamte Schule & Klasse im Blick
  • ADHD & Gender oder „Wieso haben so viele Jungen Aufmerksamkeitsstörungen?“
  • Assessments in der Pädiatrie
  • Törtel – Aufmerksamkeitstraining für Vorschulkinder & ihre Eltern
  • Wie Elternberatung in der pädiatrischen Ergotherapie gelingt
  • Umschriebene Entwicklungsstörungen motorischer Funktionen (UEMF) bei Kindern – deutsch- schweizerische Leitlinie & europäische Empfehlungen
  • CO-OP – der kognitive Ansatz für Kinder (aber auch Erwachsene) mit motorischen Performanzproblemen
  • Hoher Kuschelfaktor & sonst nichts? Hypothesen & Wirksamkeitsstudien in der Tiergestützten Therapie
  • Alltagsaktivitäten standardisiert evaluieren, klientenzentriert & betätigungsorientiert therapieren: das Assessment of Motor & Process Skills (AMPS)
  • Gemeinwesenorientierte Ergotherapie im deutschen & internationalen Kontext
  • DVE- Aktionsplan zur Behindertenrechtskonvention & aktuelle Gesundheitspolitik
  • State of the Art der Ergotherapie bei ADHS
  • Ohne Wurzeln kein Wachsen
  • Tag der Bilingualität
    Erleben – Erzählen – Dokumentieren
  • Die ICF- CY als Grundlage des therapeutischen Prozesses mit Kindern & Jugendlichen

Außerdem (nicht speziell für Kinder und Jugendliche):

  • Facio- orale Trakt Therapie F.O.T.T. nach Kay Coombes
  • Schlucken wieder lernen! – Schlucken ist eine interdisziplinäre Aufgabe
  • Professionelle Mundstimulation und Mundhygiene bei Patienten mit Schluckstörungen
  • Manuelle Therapie, Grundkurs Finger – Daumen – Handgelenk
  • Validation mit Naomi Feil „Umgang mit desorientierten, alten Menschen“
  • Seminar mit Prof. Dr. Dieter Braus „Cosmos im Kopf“
  • DSV Nordic Walking Trainerin

Ich bin Mitglied im:

Deutschen Verband der Ergotherapeuten DVE e.V.
Berufsverband Therapiebegleithunde Deutschland e.V. (Vorstandsmitglied und Fachprüferin)

Momentane Weiterbildung:

Lehrtherapeutin für Sensorische Integrationstherapie

Ausführliche Ausarbeitung folgender Themen:

  • Der Therapie-/ Pädagogikbegleithund in der Arbeit mit Kindern:
    „Der mit den Hunden spielt“
    Der Therapie-/ Pädagogikbegleithund in der Sensorischen Integrationstherapie
    Autismus, AD(H)S & andere ungewöhnliche Entwicklungswege & der Therapie-/ Pädagogikbegleithund
  • Der Therapie-/ Pädagogikbegleithund & Resilienz
  • Inklusiv Denken & Handeln … partnerschaftliche Zusammenarbeit am Beispiel Ergotherapie im Kindergarten

Veröffentlichungen

Ich habe Beiträge beim Deutschen Kongress der Ergotherapeuten sowie in Fachzeitschriften veröffentlicht.